Flyer und Plakat . „Junga Dorfaubod“ z Büzo

Wenn man selbst aus einer kleinen Gemeinde kommt legt man meist auch Wert darauf diese kompakte Gemeinschaft zu erhalten.

Es gibt in so einer Gemeinschaft zahlreiche Traditionen. Manche halten Jahrhunderte, andere werden vernachlässigt und vergessen. Das ist auch mit der Jungbürgerfeier in Bizau passiert. Doch die jetzige Gemeindevertretung des 1027-Seelen Dorfes im Bregenzerwald möchte die Jungbürgerfeier wieder aufleben lassen. Mit alten Werten aber neu und modernisiert umgesetzt. Genannt „Junga Dorfaubod“.

„Junga Dorfaubod“ mit Erscheinungsbild

Mein ganz persönlicher Beitrag für die neue Jungbürgerfeier in Bizau ist das Erscheinungsbild – Flyer und Plakat. Ich stellte mir zu Anfang die Frage: „Mit was könnte man so eine Veranstaltung aufmachen?“ Mit Bildern von Trachten, der Gemeinde, der Kirche, von Gebhard Wölfle? Nein.

Mit einem beständigem Bild, dass die Bizauer jeden Tag sehen und schon seit Beginn an vor Augen hatten. Das zu jeder Jahreszeit da ist, mit anderen Eigenschaften, aber der selben Kraft. Etwas, dass uns sehr nahe ist, aber zu weit entfernt zum Greifen. Die Kanisfluh.

Was ist eine Jungbürgerfeier?

Jugendliche, die 18 Jahre alt geworden sind und somit ihre Volljährigkeit erreichen, werden vom Gemeindevorstand über Rechte und Pflichten informiert. Auch über die Möglichkeiten in der Gemeinde mitzuwirken. Früher wurde ein offizielles Gelöbdnis abgenommen. Das wird es in Bizau nicht mehr geben.

Simone Angerer:
Klunkar Designerin &
Grafikerin in Ausbildung
Bizauerin

Jungbürger_Plakat_A3_Web

Flyer Jungbürgerfeier Flyer Jungbürgerfeier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s