Klunkar Typoarmcandy Update

Anbei eine Sammlung der wunderbar kreativen Armcandys. Unsere Klunkar Typoarmcandy sind alle Einzelstücke und individuell auf die Wünsche der Kunden abgestimmt. Fast alle Wünsche können erfüllt werden und wenn nicht, dann gibt es immer eine schöne Alternative. Bei Interesse ist ganz unten ein Formular für die einfache Bestellung angefügt. Wir freuen uns von Dir zu … Weiterlesen

Dreh dich, dreh dich, mein Schatz

  Mit den Stirnbändern von Klunkar am Kopf wirst du, auch wenn es stürmt und schneit, ganz bestimmt Warme Ohren haben. Alle Stirnbänder werden von uns – Klunkar Girls – mit viel Liebe und Sorgfalt von Hand gestrickt. Das hübsche Zopfmuster ist ziemlich raffiniert – es passt sich nämlich beim Tragen deinem Kopfumfang an – … Weiterlesen

Sommerpause bis 29. Aug

Klunkar macht bis 29. Aug Sommerpause. Alle offenen Bestellungen sind noch in Arbeit und sind bald fertig. Alle neuen Bestellungen reihen sich in die Warteschlange ein und werden erst ab 29. Aug wieder bearbeitet. #‎kopfausschalten‬ ‪#‎klunkarmachtsommerpause‬ ‪#‎densommergeniessen‬ ‪#‎klunkarliebtdich‬ ‪#‎warteschlange‬ ‪#‎dankedanke‬

Dreh dich, dreh dich, mein Schatz

  Mit den Stirnbändern von Klunkar am Kopf wirst du, auch wenn es stürmt und schneit, ganz bestimmt Warme Ohren haben. Alle Stirnbänder werden von uns – Klunkar Girls – mit viel Liebe und Sorgfalt von Hand gestrickt. Das hübsche Zopfmuster ist ziemlich raffiniert – es passt sich nämlich beim Tragen deinem Kopfumfang an – (Dies … Weiterlesen

Heiraten mit Klunkar – Sie haben Ja gesagt

Rike und ihr Andreas haben Ja gesagt – Ja zur gemeinsamen Zukunft und Ja zur ihrer Liebe. Diesen besonderen Tag haben die beiden Turteltauben mit ihren Lieben und Klunkar gefeiert. Rike hat sich nämlich auch etwas in Klunkar verguckt – der arme Andreas ;). Deshalb durfte ich ihre speziellen Wünsche zur Hochzeit anfertigen. Eine Serie … Weiterlesen

Von Kreativität, Ideen und dem „Klunkaro“ – ein Interview

Ein Interview/Beitrag von Sara Bonetti (dieLauserin) / erschienen am 18. Oktober 2015 in der NEUE am Sonntag. Das Telefon klingelt, Simone Angerer nimmt den Anruf an, und schon ist zu hören: „Tuat mor leid, i ka hüt nüd, i moas klunkaro.“ Das sagt die 27-Jährige zu ihrer Freundin. Ein kurzes „Pfüate“, schon hat sie aufgelegt. … Weiterlesen